Veröffentlicht in Ge(er)lesenes aus Norwegen, Oppland

Ge (er)lesenes aus Norwegen

Eine brütende Ente im norwegischen Fernsehen – Minute für Minute

🔗
Endlose Übertragungen von Bahn- und Schiffsfahrten oder der Trieb der Rentiere auf die Sommerweiden in der Finnmark haben in Norwegens Fernsehen Superquoten. Manche Sendung dauert mehr als fünf Tage – und hat eine Million Zuschauer. Diesmal war das Brüten einer Ente tagelang zu sehen.  “Ge (er)lesenes aus Norwegen” weiterlesen

Veröffentlicht in Ge(er)lesenes aus Norwegen, Nord-Trøndelag, Sehenswert

Sehenswert – Schloß Steinvikholm

Das Steinvikholm-Schloß ist eine Festung auf Skatval in der Stjørdal Kommune in Nord-Trøndelag. Steinvikholm liegt im Åsenfjord, einem Arm vom Trondheimsfjord. Das Schloß ließ der letzte katholischen Erzbischof, Olav Engelbrektsson von Nidaros, zwischen 1524 und 1532 erbauen. Gleichzeitig war das Schloß die stärkste Festung und das größte Bauwerk, das im norwegischen Mittelalter entstand. Der Erzbischof benutzte das Schloß als Zufluchtsort in den dramatischen Jahren, während die Kirche in Opposition gegen Christian III. war. Viele Kostbarkeiten aus dem Nidarosdomen, z. B. der Heilige Olav Schrein, wurden in dieser Zeit dort aufbewahrt. “Sehenswert – Schloß Steinvikholm” weiterlesen

Veröffentlicht in Ge(er)lesenes aus Norwegen, Oppland, Sør-Trøndelag

Ge (er)lesenes aus Norwegen

Martnan (Markt) in Røros – Handel und Kultur Fest

Überall sind die Schlittengespanne zu dem diesjährigen Markt in Røros aufgebrochen. Die 11. Tour der “Hedmarken Fuhren Vereinigung ” nach Røros für 2017 ist angesagt. Am Samstag, den 11. Februar, wurden die Schlitten mit Gerste, Erbsen und anderen Waren auf den Höfen in der Hedmark beladen. Start der Fuhrentouren war am 15. Februar in Rendalen. Beim Mjøsa suchten sie die älteste Schnapsbrennerei auf, die noch in Betrieb ist. Die Atlungstad Brennerei brennt reinen Kartoffelschnaps. Sie ist genauso alt wie der Markt in Røros (etabliert 1855). Kartoffel in veredelter Form läßt sich auf dem Markt hervorragend verkaufen. Deshalb nehmen sie von der Brennerei den Schnaps mit zum “Røros Martnan”. “Ge (er)lesenes aus Norwegen” weiterlesen