Veröffentlicht in Norge før - Historie, Südnorwegen

„Licht und Luft“

 

In Kristiania (heute Oslo) waren die Wohnungen in den Jahren  um 1800 klein und die Hinterhöfe schmal und düster.
Tuberkulose und andere ansteckende Krankheiten ließen die Menschen nicht alt werden.
Im Kampf gegen die Tuberkulose fand man in dieser Zeit heraus, dass Heilung möglich war, wenn man die Patienten draußen  ins Sonnenlicht legte und sie  frische und reine Luft einatmen ließ.  Für den zukünftigen Ausbau der Stadt war die Antwort  auf die erschreckende Krankheitsgefahr: weg mit den engen, ungesunden und dunklen Hinterhöfen. Mit Licht und Luft kurierten die Sanatorien die Tuberkulose-Kranken und die „kranke Seite“ der Stadt sollte sich auch damit erholen. „„Licht und Luft““ weiterlesen

Veröffentlicht in Norge før - Historie, Südnorwegen

Als Oslo, Oslo wurde

 

Der ursprüngliche Name der Stadt ist Oslo. Im Mittelalter befand sich diese Stadt an der östlichen Seite der Bjørvika Bucht unterhalb von Ekeberg. Nach einem zerstörerischen Stadtbrand im Jahre 1624 entschied Christian IV., dass die Stadt in der Gegend der Festung Akershus wieder aufgebaut werden und den Namen Christiania tragen sollte. Ab 1877 schrieb man den Namen Kristiania mit K, und 1925 bekam die Stadt ihren ursprünglichen Namen Oslo zurück. „Als Oslo, Oslo wurde“ weiterlesen