Veröffentlicht in Click raues, naturschönes Norwegen, Troms

Klick raues, naturschönes Norwegen

Bjørnøya 2:6

Neun Personen erfüllen sich ihren Traum in einer der wichtigsten Wetterstationen von Norwegen zu arbeiten. Alle haben verschiedene Hintergründe und vielfältige Kompetenzen, aber den gemeinsamen Wunsch, die Insel Bjørnøya zu erleben. Die Station liegt an einem extremen Ort mit wenig Kontakt zur Umwelt. Ein Monat sind sie dort. Neben den Arbeiten für den Wetterdienst, erledigen handwerklich begabte Bewohner Reparaturen auf der Station. Wöchentlich im Wechsel versorgt jeder die Hunde, die im ganzen Jahr draußen leben, um die Eisbären zu verjagen. Weihnachten steht vor der Tür, weit weg von zu Hause. Die Vorbereitungen sind voll im Gange. Die Frauen backen ein Pfefferkuchenhaus. Es sieht der Station ähnlich. Warenlieferungen für die Wetterstation und die Post der Lieben von zu Hause treffen ein. Der Sysselmann und der Pfarrer von Svalbard kommen zu Besuch, um mit den Bewohnern der Wetterstation Weihnachten zu feiern.
http://tv.nrk.no/serie/bjoernoeya/dnpr61000213/
Quelle: NRK

Veröffentlicht in Allgemein, Alte Postkarten von Norwegen

Norwegische Weihnachtskarten von 1909 bis 1950

 

 

Juletre var et bilag i Norsk Barneblad – Denne er fra 1949
(Weihnachtsbaum war eine Beilage im norwegischen Kinderblatt, diese ist von 1949)

 

 

Lustig

 

 

JULETRE – Tillegg til Norsk Barneblad julen 1943
(Weihnachtsbaum – Beilage im norwegischen Kinderblatt, Weihnachten 1943)

 

 

Julemerker er brevmerker som plasseres på brev og andre postforsendelser i forbindelse med julen. Merkene er ikke frimerker som brukes til frankering, men brukes for å samle inn penger til og å øke bevissthet om veldedige formål. De har blitt spesielt assosiert med lungesykdommer som tuberkulose og barnevern. De første norske julemerkene ble utgitt i 1906 av Norske Kvinders Sanitetsforening. Denne er fra 1909
(Die Norweger nutzten gerne Weihnachtsmarken  um die Weihnachtszeit herum für ihre Postsendungen.  Die Marken waren nicht zum Frankieren gedacht, sondern sie richteten das Bewusstsein auf  wohltätige Aktionen und ließ sie ihnen zu gute kommen. Hier machte die Marke speziell auf Tuberkulose und Kinderschutz aufmerksam. Die erste norwegische Weihnachtsmarke kam 1906 vom „Norske Kvinders Sanitetsforening“ heraus. Diese ist von 1909.)

 

 

Der junge Soldat von 1931

 

 

Jul i bygden, 1924
(Weihnachten in der Stadt, 1924)

 

 

Zeit unbekannt
Copyright Jul 23.12.2012

 

 

Krigsropet, 1947
(Kriegsruf, 1947)

 

 

Jul i bygden 1925
(Weihnachten in der Stadt 1925)

 

 

Weihnachtskarte Anfang 1950

Quelle: Det Gamle Norge