Veröffentlicht in Ge(er)lesenes aus Norwegen, Nord-Norwegen

Die besten Ferientipps der Norweger für Nordnorwegen

1. Wildes Dividalen 
Elise T. und Ehemann Andreas S. verkauften ihre Wohnung und lebten ein Jahr in der Natur. Einer der besten Tipps von ihnen ist Dividalen.

Dividalen hat so viel Schönes, was eine Sommerseele an Abenteuerlust sich nur wünschen kann. Die Königin der Täler im Indre Troms ist leicht zugänglich auf einem fahrbaren Weg für Autos und Fahrräder weit hinein ins Tal. Der Wendeplatz am Ende des Weges ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für kleine Touren zwischen Kiefern und Birkenhängen, der Schlucht und dem Hochgebirge. Hier kann man angeln oder ungestört in Vertiefungen des Flusses baden, bevor man in einer der offene Waldhütten sein Lager aufschlägt, oder unter sein Zeltdach kriecht und vom Schlaf übermannt wird. Der etwas mehr gewohnte Gebirgswanderer kann Dividalen weiter ins Gebirge folgen und kommt nach Rosta, Altevann oder sogar weiter bis nach Schweden. „Die besten Ferientipps der Norweger für Nordnorwegen“ weiterlesen