Veröffentlicht in Oppland, Snakk i Norge

Snakk i Norge

Bau des neues Flugplatzes an der schwedischen Grenze

Endlich kommt der Flugplatz mit dem Namen „Scandinavian Mountains Airport“ und liegt in Sälen auf der schwedischen Seite. Der erste Spatenstich erfolgte am Dienstag. Die Reiseunternehmen vom Sälenfjellene, Trysil, Idre und Engerdal jubeln und erwarten von der ganzen Welt noch mehr Gäste, besonders im Winter. Von dem Flughafen nach Trysil sind es 40 Minuten Fahrzeit. Von dieser einzigartigen Etablierung profitieren Norwegen und Schweden gleichermaßen. Hinter dem Flughafenprojekt stehen 30 lokale und regionale Investoren. Die Kosten belaufen sich auf 1,1 Milliarden Schwedische Kronen. Der Schwedische Staat bezuschusst das Projekt mit einer Summe von 250 Millionen Schwedische Kronen.
Quelle: Aftenposten „Snakk i Norge“ weiterlesen

Veröffentlicht in Hedmark, Nordland, Oppland, Snakk i Norge, Troms

Snakk i Norge

Wunderbare Nordlichter

Am Mittwoch traf ein Sonnensturm die Erde. Das bedeutet, gute Aussichten am Ende der Woche wunderbare Nordlichter zu erleben. Der Hobbyfotograf Kim Hartviksen zog mit seiner Fotoausrüstung los und was er da erlebte, war das wildeste und kräftigste Nordlicht, was er je gesehen hatte. Das Nordlicht zeigte einen KP-INDEX von 8 an. Es war die höchste Messung seit langem, stellten die Experten fest. Der KP-Index ist eine Darstellung der Teilchenstrahlung, die auf die Erde trifft und deren Auswirkung auf das Erdmagnetfeld. Es gibt eine Skala von 1 bis 9.
Wer einen Blick auf das Bild im Nordland werfen möchte:

https://www.nrk.no/nordland/_-dette-er-noe-av-det-villeste-og-kraftigste-jeg-har-sett-i-hele-mitt-liv-1.13681307

Quelle: NRK „Snakk i Norge“ weiterlesen

Veröffentlicht in Finnmark, Hordaland, Nordland, Snakk i Norge, Troms

Snakk i Norge

 

Aufräumarbeiten der Strandzonen von Værøy in den Lofoten

🔗
Jedes Jahr sterben Millionen von Seevögeln in der Welt wegen mariner Vermüllung. Das Problem bedroht viele Vogelarten in Norwegen. Vögel verwechseln Plastik mit Futter. Sie verwickeln sich im Tauwerk und Garnresten von Fischernetzen. Die Inseln außerhalb der Lofoten ist das Zuhause von tausenden Seevögeln. Sie sind äußerst verwundbar. Zusammen mit anderen engagierten Menschen hat June Grønseth den ganzen Sommer die Strände der „Snakk i Norge“ weiterlesen