Veröffentlicht in Nordland, Norwegische Landschaftsrouten

Landschaftsrouten – Helgelandküste 6/18, 433 km

Die Norwegischen Landschaftsrouten (Nasjonale turistveger) sind 18 überregionale Hauptverkehrsstraßen, die durch besonders reizvolle Landschaftsregionen führen. Sie haben in der Regel Haltestellen und Aussichtspunkte, damit Touristen an Sehenswürdigkeiten und schönen Abschnitten stoppen können. Die Helgelandküste oder Helgelandskysten in Nordland ist mit 433 Kilometern die längste dieser Landschaftsrouten. Wegen ihrer Länge sollte der Besucher ausreichend Zeit einplanen. Sie verläuft entlang der Küste, und der Charakter der Landschaft ändert sich im Laufe der Fahrt: Es gibt lange Gebirgsketten, Fjorde und Schärengärten. „Landschaftsrouten – Helgelandküste 6/18, 433 km“ weiterlesen

Veröffentlicht in Hedmark, Nordland, Oppland, Snakk i Norge, Troms

Snakk i Norge

Wunderbare Nordlichter

Am Mittwoch traf ein Sonnensturm die Erde. Das bedeutet, gute Aussichten am Ende der Woche wunderbare Nordlichter zu erleben. Der Hobbyfotograf Kim Hartviksen zog mit seiner Fotoausrüstung los und was er da erlebte, war das wildeste und kräftigste Nordlicht, was er je gesehen hatte. Das Nordlicht zeigte einen KP-INDEX von 8 an. Es war die höchste Messung seit langem, stellten die Experten fest. Der KP-Index ist eine Darstellung der Teilchenstrahlung, die auf die Erde trifft und deren Auswirkung auf das Erdmagnetfeld. Es gibt eine Skala von 1 bis 9.
Wer einen Blick auf das Bild im Nordland werfen möchte:

https://www.nrk.no/nordland/_-dette-er-noe-av-det-villeste-og-kraftigste-jeg-har-sett-i-hele-mitt-liv-1.13681307

Quelle: NRK „Snakk i Norge“ weiterlesen

Veröffentlicht in Finnmark, Hordaland, Nordland, Snakk i Norge, Troms

Snakk i Norge

 

Aufräumarbeiten der Strandzonen von Værøy in den Lofoten

🔗
Jedes Jahr sterben Millionen von Seevögeln in der Welt wegen mariner Vermüllung. Das Problem bedroht viele Vogelarten in Norwegen. Vögel verwechseln Plastik mit Futter. Sie verwickeln sich im Tauwerk und Garnresten von Fischernetzen. Die Inseln außerhalb der Lofoten ist das Zuhause von tausenden Seevögeln. Sie sind äußerst verwundbar. Zusammen mit anderen engagierten Menschen hat June Grønseth den ganzen Sommer die Strände der „Snakk i Norge“ weiterlesen