Veröffentlicht in Akershus, Hedmark, Hordaland, Oppland, Oslo, Østfold, Snakk i Norge, Vest-Agder

Snakk i Norge

Die Hurtigruten kaufen die „Richard With“

2002 verkauften die Hurtigruten das Schiff an eine Kommanditgesellschaft. Nun 15 Jahre später gelangt das Schiff zurück in den Besitz der Hurtigruten. 2018 findet ein kompletter Umbau bei den Kabinen statt. Mehrere Suiten entstehen. Die einzelnen Decks für die Öffentlichkeit erleben eine Neugestaltung.

Steuern auf Zucker

Die norwegische Regierung erhöht die Steuern auf Süßigkeiten und zuckerhaltige Limonaden. Schwedische Verkäufer jubeln darüber. Sie erhoffen sich eine Verdopplung des Umsatzes dieser Produkte entlang der norwegischen Grenze.

Hunde überfielen Schafherde

Eine Hundebesitzerin bedauert sehr, was im Oktober in Hemsedal geschah. Sie beachtete nicht den Leinenzwang. Ihre beiden Hunde überfielen eine Schafherde und töteten einige davon. Die Polizei ließ ihr die Wahl. Entweder den Tod der Hunde oder eine Ausweisung der Hunde. In ihrem Hundeleben ist das Betreten des Hemsedals verboten. Diese Maßnahme verhängte die Polizei zum ersten Mal. Damit sich diese grauenvolle Handlung nicht wiederholt, ist für die Hunde ein Training angesagt. Ein Bußgeld von 5000 Kronen und Wiedergutmachung für die toten Schafe an den Schafbesitzer von 65.000 Kronen ist für die Besitzerin der Hunde fällig.

Umweltverband WWF klagt

Die Jagd auf Wölfe außerhalb der Wolfzonen in Østfold, Oslo, Akershus und Hedmark sind ausgesetzt, nachdem die Annahme der Klage des Umweltverbands WWF bei Gericht erfolgte..

Abriss der ältesten Tribüne

Die Tribüne im Fussballstadion des Fussballclubs Brann in Bergen ist die Älteste im Land. Nun steht einem Abriss nichts mehr im Wege und der Neubau beginnt.

Keine ganzjährige Öffnung

Die Straße über das Valdresflye bleibt weiterhin im Winter gesperrt, entschieden die Politiker am vergangen Dienstag. Mit einer Ausnahme, in den Winterferien räumen die Räumfahrzeuge bis zum Bygdin.

Bau der neuen Stadtbahn in Bergen startet

Der Bau der Stadtbahn in Bergen nach Fyllingsdalen startet nächstes Jahr, ohne die Mautgebühren zu erhöhen, als geplant. Die Bergenser freut es.

Dyreparken“ in Kristiansand

Am 21.11. startete der Verkauf für die nächste Saison im „Dyreparken“ in Kristiansand für die neuen Vorstellungen und Übernachtungen. „Kaptein Sabeltann“, Sirkus Jesper“ und ein neues Geisterhaus ab Juni 2018 stehen für Groß und Klein bereit.

GPS

Nicht zum erste Mal verlassen sich Ausländer in Gudbrandsdal auf ihr GPS und landen im Nirgendwo. Diesmal fuhren Polen vom Nordseter zur Pellestova im Hafjell einer präparierten Skiloipe ganze 12 km entlang, bis sie stecken blieben.

Quelle: NRK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.