Veröffentlicht in Møre og Romsdal, Oppland, Snakk i Norge, Svalbard

Snakk i Norge

 

Stirbt der Sennenbetrieb in Norwegen aus?

🔗
Um 1900 bevölkerten die Sennerinnen überall das norwegische Gebirge. Auf ungefähr 100.000 Sennen schickten die Bauern ihre Kühe, Schafe und Ziegen zu den Almwiesen, damit sie im Sommer fett wurden. Heute sind nur noch über 900 Sennen in Betrieb. Über 99 % der Sennen, die vor 100 Jahren in Betrieb waren, sind von der norwegischen Landkarte verschwunden. Die Konsequenz ist, dass die Gebäude verfallen, die Landschaft auf den Almen verwildern und alte Traditionen geraten in „Snakk i Norge“ weiterlesen

Veröffentlicht in Akershus

Aussichten – Askers Dach

Früher nutzte die norwegische Luftverteidigung die Aussicht von der Hovdehytta in der Vestmarka. Nun freuen sich die Wanderer in Asker über die schöne Rundumsicht. Vom Parkplatz in der Nähe von Solli dauert die Wanderung eine Stunde einen steilen Weg entlang nach oben. Der über zwei Kilometer markierte Weg führt an den Ausflugsorten Solli und Vestlia vorbei bis zur Hovdehytta. Von der Treppe der Hütte aus sieht der Besucher Asker und Bærum ausgebreitet vor sich liegen. Hebt der Besucher den Blick sieht er den Inneren Oslofjord und das Nesoddlandet. Der Wander-Verein „Asker Turlag“ informiert mit einer Tafel, was in der Ferne zu sehen ist.

„Aussichten – Askers Dach“ weiterlesen