Veröffentlicht in Norwegische Landschaftsrouten, Troms

Norwegische Landschaftsrouten – Senja 3/18, 102 km

Für ihre Gestaltung der Norwegischen Landschaftsrouten schrieb das norwegische Straßenbauamt Wettbewerbe aus und engagierte Architekten, Künstler und Ingenieure. Ein Gestaltungsrat garantierte die architektonische Qualität der Rastplätze. So wurden die Haltepunkte zu Attraktionen. Sie fügen sich nicht nur durch ihre Form und ihr Material in die Landschaft ein, sie stellen auch Beziehungen zur Natur her. „Norwegische Landschaftsrouten – Senja 3/18, 102 km“ weiterlesen